In welchem Alter ist welches Spielzeug hilfreich, nützlich oder förderlich?
 

Geeignete Spielzeuge sind für die Entwicklung eines jeden Kindes sehr wichtig, denn ein Großteil der kognitiven, sozialen und motorischen Entwicklung findet durch das Spielen statt. Durch großen Spaß und viele neue Eindrücke lernen die Kinder die Welt um sich herum zu entdecken und Unbekanntes zu begreifen. Alles was Kinder selbst sehen, hören, anfassen und begreifen, lernen sie wirklich und dauerhaft. Das Spielen unterstützt außerdem die natürliche Lernbegeisterung, die Lernmotivation und damit die Neugierde. Diese Komponenten sind wichtige Bausteine für den darauf aufbauenden Erwerb von schulischen Fähigkeiten. Zahlreiche Spielformen gibt es zu entdecken, wodurch die Spielfähigkeit aufgebaut und verschiedene Kompetenzen erworben werden können.

Welche Spielwaren in welchem Alter besonders bedeutsam sind, haben wir im Folgenden darges
Steiff_Elefanttellt. Unsere Altersempfehlungen haben wir mit passenden Produkten verdeutlicht.
 

Spielzeuge für Kinder von 0 - 1 Jahr:
 
Viele Reize, wie Gerüche und Stimmen, strömen nach der Geburt auf das Baby ein. Es lernt nun von Tag zu Tag mehr von der neuen und unbekannten Welt kennen.Greifling, Beißring

Das Kind nimmt ab dem zweiten Monat Geräusche und bunte Bilder deutlicher wahr. Leichte Spielzeuge können sogar schon für kurze Zeit festgehalten werden. Mobile für Kinderzimmer

Im dritten Monat werden Gegenstände für das Baby immer interessanter und alles was sich bewegt weckt besonders die Aufmerksamkeit. Ein Mobile über dem Bettchen ist nun eine tolle Beschäftigung.

Das Kind lernt ab dem vierten Monat interessante Gegenstände mit dem Mund zu erforschen. Die drauffolgenden Monate bringen das Greifen und Erforschen mit sich.Kinderwagenkette Außerdem kann das Baby mit der Zeit Gegenstände von der einen in die andere Hand nehmen.

Mit dem Sitzen klappt es ab dem achten Monat langsam und auch erste Bemühungen zum Vorwärtskommen werden unternommen.

Alles was raschelt, knistert und klappert, ist im neunten Monat höchst interessant für das Baby. Klappernde Gegenstände zu schütteln macht nun großen Spaß.

Ab dem zehnten Monat beginnt das Baby Größen und Formen auseinander zu halten. Zum Fördern des Formenbox_DjecoKindes, eignen sich verschieden geformte Klötzchen, die dann durch die entsprechende Öffnung in einen Kasten gesteckt werden soll.

Nachziehtier_DjecoIm elften Monat sind Zieh-Spielzeuge besonders interessant. Spielzeug an einer Schnur zu sich heranzuziehen oder an einer Decke zu zerren wird nun immer spannender. Auch Trimmgeräte sind nun besonders unterstützend.
 

Spielzeuge für Kinder von 1 - 2 Jahre:

Die ersten Schritte können bereits im zwölften Monat gelingen. Stapelturm_DjecoSpielzeuge zum Ziehen und zum Schieben sind bei den ersten Läufen besonders tolle Begleiter. Auch die Hände werden immer fähiger. Kleine Dinge können durch kleine Öffnungen gesteckt werden, Bälle können geworfen werden und Bauklötze können gestapelt werden. Ebenfalls sind die eigenen Kräfte stärker geworden. Bunte Klopfbänke können ein Gefühl dafür vermitteln.
 

Spielzeuge für Kinder von 2 - 3 Jahre:

Ab dem zweiten Lebensjahr kommt mit dem Laufen auch die Selbständigkeit. Nun probiert das Kleinkind viele Sachen aus und entwickelt eine beachtliche Kreativität. Bauklötze sind nun besonders wichtig. Laufräder und Rutscherautos bringen ebenfalls großen Spaß und helfen dabei Geschwindigkeit einzuschätzen. Die Hauptfrage
in dieser spannenden Zeit lautet: Was passiert wenn...? Die Funktionen und Aufgaben von allerhand Gegenständen werden nun mutig ausprobiert.
 
Generell ist es sehr wichtig dem Kind im gesamten ersten Lebensjahr keine Spielzeuge mit verschluckbaren Kleinteilen in die Hand zu geben.


Spielzeuge für Kinder von 3 - 4 Jahre:

Im vierten Lebensjahr kristallisieren sich langsam die Stärken Ihres Kindes heraus. Rollenspiele sind in dieser Zeit besonders gut für die Verarbeitung von Erlebtem und für den Aufbau von sozialen Kompetenzen. Es kommt bei diesen Spielen zu ersten Konflikten aber auch zu Lösungen dieser. Das Sozialverhalten wird in dieser Zeit erlernt.
Spiele zu zweit machen nun immer mehr Spaß.
 

Spielzeuge für Kinder von 4 - 5 Jahre:

Die motorischen und geistigen Fähigkeiten werden immer ausgeprägter und Ihr Kind somit immer fähiger. Ausgiebige Rollenspiele, tolle Puzzle oder auch Musikinstrumente sind in dieser Zeit besonders unterhaltsam und förderlich.

Spielzeuge für Kinder von 5 - 6 Jahre:

Die Geschmäcker gehen bei Jungs und Mädchen nun immer weiter auseinander. Bei ihm sind es Dinosaurier, bei ihr sind es Puppen. Außerdem interessant sind für beide Geschlechter Lernspiele, Werkzeuge und knifflige Experimente.